Sündenbock Nummer 1

Einmal mehr Videospiele. Jetzt sind schon Videospiele an 9-11 schuld, weil die Terroristen (die ja nicht eine Indoktrinierung durchlebt haben in zweifelhaften Camps) den Flight Simulator von Microsoft verwendet haben um damit zu üben. Aber seht selber:

Ich sag dazu nur: Dummheit braucht auch eine Lobby!

Was man übrigens von Jack Thompson halten soll zeigen diese Zitate von ihm:

Er ist derjenige der hinter den diversen Klagen in der USA gegen Spielehersteller steht. Erfolglos! Er hat eine narzistische, urchristliche und fundamentale Weltvorstellung und daher wundern sich solche geistige Dünschisse Seitens ihm niemanden mehr.


Tagged:

1 comment

  1. dark3zz Januar 11, 2008 9:42 am 

    also die haben eigentlich schon recht. nur, in jeder sparte ist sowas moeglich auch wenns mit dem umgang von gartengeräten ist oder ??? lol

    zudem wenn 0.00000000000000000000000000001% aufgrund massiv brutaler spiele (was die amis ja auf die andere seiten bevorzugen) durchdreht ist das mehr als nur verkraftbar…..

    nehmen wir an 7milliarden menschen. 1milliarde gamer, 3/jahr die in den usa durchdrehen: wayne ?

    das problem scheint eher in der altersstufung zu sein. viele dieser spiele sind ja ab 18! wer schaut drauf ? wird nie jemand kontrollieren koennen.

    pornos, sex, gewalt in sexmovies: alles online einsehbar: kontrolliert jemand ? wird nie jemand koennen….

    blabla, das thema kam schon in den 80′ jahren auf als der videorekorder einzug nahm, da waren die movies auch „relativ brutal“………..wayne heute ?

    zudem sind die amis darauf erpicht ihre kinder und jüngsten schon im kinderalter auf den krieg vorzubereiten 🙂 als angehende GI’s ist das die beste moeglichkeit oder……..daher wird die starke lobby nie und nimmer diese spiele verbieten oder abschaffen 🙂

    zumal auch viel zu viel geld damit verdient wird, zum glueck

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.