CGI hat sehr kurze Halbwertszeit

Habe letztlich mir wieder mal Final Fantasy Spirit Within DVD angeschaut. Ich war schon von Anfang an der Meinung, dass dieser Film nur eine sehr flache Story bietet und vor allem von der Grafikpracht lebt. Seit Gestern weiss ich, dass der Film aber auch mit dieser stirbt. Die Grafik die zu seiner Veröffentlichung noch enorme Fortschritte gegenüber Spielgrafik zeigte, wirkt heute wo ein „Heavy Rain“ auf der PS3 dieselbe Grafik in etwa bietet, wirkt nun für ein Film lächerlich. Da der Film aber nicht viel mehr bot, hat er somit eine enorm kurzer Halbwertszeit und wird in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Bei einem passiv zu konsumierenden Medium ist das doppelt schlimm, da hier ja keine Interaktion stattfindet, die einem von dem ablenken könnte.

Bei Spielen ist das auch der Fall. Spiele die uralt sind, aber eine gute Story erzählen, vermögen heute noch zu begeistern. Story ist einer der wichtigsten Faktoren. Denn selbst Spielmechanismen veralten, musste ich feststellen. Allen voran Spiele die man früher schwer fand, sind teilweise heute fast schon lächerlich einfach für einen geworden. Unter anderem weil man heute viel grössere Komplexität an Interaktionen vorfindet. Ich habe sehr viele Emulatoren von diversen Gerätegenerationen. Und da kann man gut austesten, was ein Spiel auch noch lange Zeit frisch hält. Kein Wunder werden immer mehr Drehbuchautoren von Hollywood bei den Spielmachern eingestellt.


Tagged: ,

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.