Bill und Steve in Love

Bill Gates, reichster Mann der Welt und Mitbegründer von Microsoft, sowie Steve Jobs, Mitbegründer von Apple, haben dem Wall Street Journal Rede und Antwort gestanden. Dabei gingen beide sehr handzahm miteinander um, ja überhäuften sich gegenseitig mit Lob für ihre Verdienste an dem Erfolg der IT Branche. Fast schon unheimlich.

Man schätze sich sehr und es wurde viel Gesülze aufgebuttert. Mag sein dass Steve Jobs Recht hat, wenn er sagt dass Microsoft der grösste Softwarelieferant für Apple sei. Mag sein, dass Apple ihre Sache gut macht und ihren Markt für sich erschlossen haben. Dennoch wildern beide Konzerne im Markt des Konkurenten. Oder wieso den Zune als „Ipod Killer“? Wieso das iPhone als „wahre Alternative“ zu Windows Mobil Phones? Wieso Vista mit vielem grafischen Schnickschnack denn selbst eingefleischte Apple Anhänger bei ihrem OSX als erstes abschalten, weil es bei der richtigen Arbeit stört? Ja ein Forumschreiber hat es auf den Punkt gebracht:
„Warum schliessen die sich nicht zusammen, man kann sehr viel von einander lernen“. Ja warum wohl nur? Gut zum einen ist da die Wettbewerbskomission, zum anderen weil die Apple iDioten die „DOSen“ Nutzer als Feindbild brauchen und umgekehrt. Dem Sektierer würde ja die Argumente für sein OS ohne die des anderen fehlen. Wo kämen wir da hin? Gut wir hätten noch die Tuxen die wir gemeinsam hassen könnten. Schmieden Steve und Bill nun eine gemeinsame Allianz gegen Pinguine? Fragen über Fragen, vielleicht kann euch dieses kleine Filmchen eine Antwort geben. Viel Spass damit:

Da mache ich doch ein Fenster auf 😉 und lass mir vom Teufelchen 😉 ein Apfel reichen ehe mir der Pinguin mir wegfrisst.


Tagged: , ,

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.