Aktuelle Spiele

Es ist wieder mal kurz vor Weihnachten und es kommt fast wöchentlich ein Tripple-A Titel heraus. Aktuell spiele ich:

  • Saints Row 3
  • Elderscrolls Skyrim
  • NFS The Run
  • Dungeon Defenders
  • Battlefield 3
  • COD Modern Warfare 3

Nun ein kurzer Abriss wie ich die Spiele finde:

Saints Row 3: hätte ich selber nicht gekauft, wegen Erfahrung von Teil 2, hätte Kollege mich nicht darum gebeten um Coop zu spielen. Und was soll ich sagen: Ich bin mir am überlegen ob nun Skyrim oder Saints Row 3 Spiel das Jahres wird. GTA 4 kann dagegen einpacken. Das Spiel hat sehr viel Humor, und bietet alles was man bei GTA 4 (im Vergleich zu San Andreas) vermisst hat: Panzer, Flugzeuge mit Waffen, Fahrzeuge tunen usw. Das Game hat mich jedenfalls mega überrascht und ich kann es jedem nur empfehlen der Open World Games mag. Man muss aber klar sagen, das Spiel hat ein sehr argen Humor und das ganze Spiel wirkt dadurch wie eine Komödie und nimmt sich selbst nicht ernst. Auch ist die Stadt etwas kleiner geraten als bei GTA 4, aber nicht merklich. Das ich innert 2 Tagen am Wochenende 17 Stunden mit dem Spiel verbracht habe, sagt wohl alles.

Elderscrolls Skyrim: Für mich ein mehr als würdiger Nachfolger von Oblivion. Ich habe noch nie eine derart glaubwürdige Spielwelt gesehen. All die kleinen Details von den Tieren in der Welt und wie sie sich bewegen bis hin zu den viel abwechslungsreicheren Dungeons (gegenüber Oblivion, was ja auch immer ein Kritikpunkt war bei Oblivion). Für mich klarer Anwärter für „Spiel des Jahres 2011“. Einzig was dem Spiel wohl ernsthaft gefährlich werden kann, ist das in wenigen Tagen kommende „Batman Arkham City“. Jeder der Oblivion nur ansatzweise mochte sollte zugreifen!

NFS The Run: Kurz…. ja kurz, genau das ist das Schlagwort. Ich hatte die Kampagne in 3 Stunden durchgespielt. Die Strecken sind abwechslungsreich, aber das war es dann schon. Das Game ist einfach kein vollen Preis wert. Warten bis es zum Budgetpreis erhältlich ist.

Dungeon Defenders: Ein Geheimtipp, bis Diablo 3 heraus kommt. Eine Mischung von Arcade RPG und Tower Defense. Mit Kollegen Coop spielen und sehr viel Spielspass haben. Das Game ist sein Preis mehr als wert, einfach kaufen!

Battlefield 3: Ist die Granate an Shooter geworden die ich erhofft habe. Für mich bis jetzt der Shooter des Jahres, da kann die Konkurrenz einfach nicht mithalten. Alles was man bisher bei Battlefield geliebt hat, plus noch bessere Grafik und mehr Zerstörung. Eigentlich reicht das für ein Fan der Battlefield Serie schon als Kaufgrund. Ausser Crysis 2 wird man kein besser aussehenden Shooter finden und dazu kommt das affengeile Gameplay mit bis zu 64 Mann (auf dem PC).

COD Modern Warfare 3: COD hat sich selbst überlebt. Habe nur die Kampagne bis jetzt durch gespielt und mag sein dass der Multiplayer einiges besser macht. Aber die Kampagne wirkt veraltet, lieblos und zu vorhersehbar. Schlauchlevels, keine KI, keine Zerstörung, schlechtes Waffenfeeling, das Spiel wirkt von A bis Z veraltet. Kein Vergleich zu Battlefield 3.

Die nächsten Tage werde ich noch mehr mich fragen wo ich nun meine Prioritäten setzen will. Denn schon Saints Row 3 und Skyrim würden eigentlich reichen um die nächsten Wochen unterhalten zu sein. Demnächst folgt aber noch:

  • Batman Arkham City
  • Serious Sam 3

Des weiteren sollte ich mal den Beta-Invite vom Kollegen zum neuen „Tribes Ascend“ noch folgen und ich wollte LA Noir die PC Version mal noch kaufen. Aber momentan werde ich das wohl aufschieben.


3 Comments

  1. Missingno. November 22, 2011 2:39 pm 

    @Saints Row: The Third
    Die „Humorqualität“ schwankt meiner Meinung nach stark. Teilweise driftet es zu sehr ins Geschmacklose ab. Was aber das gröàŸte Problem ist, ist der unstetige Schwierigkeitsgrad der Aktivitäten. Insbesondere, was das Auflösen von Bandenoperationen oder Auslösen von Bandenkriegen angeht. Während man erstere noch mit dem Kampfhubschrauber bequem erledigen kann, sobald man ihn besitzt, lassen sich die Aktivitäten „Abgreifen“ oder „Illegaler Handel“ nicht aus der Luft erledigen. Und die Schläger-/Flammenwerfertypen sind ja schon übel, aber die Sniper in den Helikoptern sind der Abschuss!

  2. JTR November 22, 2011 6:47 pm 

    Ich habe bisher auf mittlerer Stufe keine Schwierigkeiten. Im Panzer sitzend kannst du dir halbe Stunde ein War mit Gangs geben. Zur vorne hinein habe ich mich darauf konzentriert möglichst schnell, möglich viel der Stores etc. zu besitzen um den Cashflow zu erhöhen. Danach kommt dann genug Kohle herein für Upgrades.

  3. Missingno. November 23, 2011 1:49 pm 

    Ich habe zwar auf der höchsten Schwierigkeitsstufe angefangen, aber selbst da sind die normalen Gegner ein schlechter Witz. Ich bin storytechnisch erst gestrauchelt, als man die beiden Bandenoperationen erledigen muss, eben weil da ziemlich schnell die Hubschrauber mit den Scharfschützen auftauchen. Natürlich kann man das in einem Panzer (oder Kampfhubschrauber) gut aushalten, aber wenn man keinen hat?
    Ich habe so ca. 9h gespielt, bin Stufe 21 und „besitze“ 3 Stadtteile der Morgenstern-Gang komplett und bei den restlichen fehlen nur noch die schwierigen Aktivitäten. Ich bin mir nicht sicher, ob man diese mit einem Panzer erledigen kann, aber selbst wenn, wäre es irgendwie „geschummelt“.
    Ich weiàŸ nicht, wie es auf niedrigeren Schwierigkeitsstufen aussieht, aber bei mir halten die Schlägertypen/Flammenwerfer ca. 4 Volltreffer mit dem Raketenwerfer aus, was vier Mal so viel ist, wie ein Hubschrauber. Immerhin kann man denen noch einigermaàŸen gut ausweichen, während es vor den Scharfschützen kaum ein Versteck gibt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.