Wenn Fans an Realtitätsverweigerung leiden

Was momentan das Gejammer der Star Wars Fans bzg. der Bluray Fassung anbelangt: Ich finde es einfach nur lächerlich. Da bekomme ich endlich ein Mehrwert und jemand macht sich die Mühe nicht einfach nur den alten Film auf eine blaue Scheibe zu portieren. Oft ja nicht mal mit neuen Scanning der Filmspur, sprich nur hochskaliert und digital per Skript geschönt. Nein Herr George Lucas macht sich die Mühe, Unschönheiten wie den Joda der wie eine Plastikfigur aussah in den ersten drei Episoden neu zu rendern und ihn realistischer wirken zu lassen. Auch wurden gewisse Dinge neu vertont und viele kleine Details verbessert. Aber der Fan in seinem persönlichen Vatikan ist der Meinung, dass sei ein Kunstwerk und dürfe nicht mehr angefasst werden. Hallo lieber Nerd, das ist ein kommerzielles Unterhaltungsprodukt und soll unterhalten. Ob es Kunst ist, ist äusserst fragwürdig. Es hindert dich niemand daran die DVD hervor zu kramen und die alte Fassung zu schauen.


Tagged:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.