Titanfall

Ich habe die letzten zwei Abende die Beta von Titanfall gespielt. Das Spiel ist von den ehemaligen Call of Duty (COD) Erfinder und jahrelangen Studiochefs erschaffen worden, die sich vor paar Jahren in einem juristischen Rechtsstreit von ihren ehemaligen Arbeitgeber Activision getrennt haben. EA hat die Chance ergriffen und die Jungs gleich unter Vertrag genommen. Kommt EA richtig, zumal sie letztlich eine Franchise im Shooterbereich vorläufig auf Eis gelegt haben; Medal of Honor.

Respawn Entertaiment konzentriert sich mit Titanfall voll auf den Multiplayer. Es wird also keine Kampagne geben wo man eine Geschichte durchspielt. Ich finde den Entscheid richtig. Besser man konzentriert sich auf das Wesentliche. Denn auch bei COD und Battlefield (BF) sind die Kampagne mehr Alibiübung gewesen als wirklich eine Bereicherung.

Titanfall handelt von Kämpfen zwischen Infanterie wie man es von COD kennt, gepaart mit Mechs den sogenannten Titans. Und da diese immer vom Himmel „fallen“, heisst das Spiel Titanfall (der Vorgang wird im Spiels so genannt). Man hat was die Infanterie anbelangt, genau dasselbe wie bei COD zu erwarten. Man hat Slots mit drei vorgefertigten Klassen zu Beginn und später kann selber sich in drei Slots welche zusammen stellen. Genauso gibt es Perks. Ingesamt hat man eine Primärwaffe, eine Sekundärwaffe und eine Anti Titan Waffe zur Auswahl. Daneben eine Ordonanzwaffe (meist Granaten, bis jetzt zumindest), eine taktische Fähigkeit (Tarnen, schneller Rennen etc.) sowie eben zwei Perks, wobei diese auch für den Titan Vorteile bringen können. Dasselbe beim Titan, wobei dort die Ordonanz meist eine Gegenmassnahme bringt und es keine Anti Titan- und keine Sekundärwaffe gibt, dafür wohl in der Vollversion dann alternative Chassistypen.

Zudem gibt es sogenannten „Burning Cards“. Diese können einmalig im Spiel aus drei Slots gebraucht werden, wobei sie dabei wirklich aufgebraucht werden. Pro Levelup bekommt man neue hinzu. Das kommt mir vor als hätten sie das bei BF4 mit den Booster abgeschaut, die sich ja auch aufbrauchen.

Maps und Spielmodi

Gespielt wird 6 VS 6 maximal. Das tönt nach wenig, aber die Maps sind darauf ausgelegt. Bis jetzt kann man in der Beta zwei verschiedene Maps spielen mit drei verschiedenen Spielmodi. In der finalen Version sollen es dann 15 Maps insgesamt sein. Eine Besonderheit von Titanfall sind auch die Minions. So hat jedes Team auf seiner Seite eine Masse von NPC Kollegen die auf dem Feld herum rennen. Die sind meist einfach nur Opfer, können aber auch gehackt und mitgeschleppt werden um schneller Punkte zu erobern. Zudem hat man die Fähigkeit eine gewisse Zeit lang den Wänden entlang zu sliden, bzw. laufen. Und die Maps sind darauf ausgelegt, so dass man auf Dächer etc. kommt.

  • Hafenstadt namens Fracture
  • Map mit Canyon Flair namens Angel City

Spielmodi die es gibt lauten:

  • Hardpoint Capture
  • Last Titan Standing
  • Team Deathmatch

Bei Hardpoint Capture handelt es sich um Punkte erobern und halten, aber maximal drei Punkte gibt es. Bei Last Titan Standing startet jeder mit einem Titan. Ist der letzte Titan vom Team zerstört, hat man als Team verloren, auch wenn die Piloten sich via Schleudersitzt retten konnten und noch herum laufen. Teamdeathmatch muss ich glaub ich nicht erklären. Wobei auch hier Titans nach 2min gerufen werden können.

Zum Gameplay mit den Titans

Diese Spielen sich etwa gleich wie bei Hawken. Man kann in alle Richtungen strafen um Geschossen auszuweichen. Der Titan hat zudem ein Schild (ist Default Defensivfähigkeit) mit dem er Geschossen fangen kann und dann zurück werfen. Und er hat noch eine Offensivfähigkeit meist verschiedene Raketen mit einem elend langen Cooldown. Der Titan hat zudem beim Erscheinen ein Schutzschild den ihn und den Piloten eine gewisse Zeit schützt. Sollte ein Titan kaputt gehen, kann der Pilot wie schon erwähnt mit einem Schleudersitz sich in Sicherheit bringen. Tut er das nicht rechtzeitig stirbt er mit dem Titan. Der Titan explodiert recht heftig und sollte sich schon ein angeschlagener Titan daneben stehen geht der meist mit drauf!

Die Titans können nicht nur von anderen Titans zerstört werden. Die Anti Titan Waffen sind meist nicht stark genug ein frischen Titan gefährlich zu werden. So werden sie meist genutzt einem befreundeten Titan gegen einen feindlichen zu helfen aus der Deckung heraus. Die Spieler können auch auf ein feindlichen Titan herauf springen und ihn langsam aber sicher kaputt schiessen. Solche Angriffe abzuwehren ist recht schwierig, aber möglich.

Fazit:

Mir hat Titanfall Beta sehr gut gefallen und werde es wohl auch noch eine Zeit lang spielen. Aber ich frage mich als BF4 Besitzer, warum EA sich in dem Zeitraum wo endlich BF4 vernünftig läuft selber Konkurrenz macht. Denn in derselben Zeit erscheinen wichtige DLC zu BF4 und viele Spiele werden sich fragen, wo sie das Geld besser investieren, bzw. Premiumbesitzer wird es stören, dass sie dann zwei Spiele zur Auswahl haben die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen können. Das könnte in Kollegenkreisen noch zu  Probleme führen, wenn die einen Titanfall und die anderen lieber BF4 online zocken wollen. Bei den Konsolen wird das Spiel übrigen nur für Xbox 360 und Xbox One erscheinen. Playstation Spieler gehen leer aus.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.