PSP Remote Control

Seit der Vorstellung der Wii U und dem Remote Gaming Konzept, rückt Sonys bestehendes Remote Control wieder in den Vordergrund rund um die Diskussion solcher Konzepte. Also bin ich hin und habe das ganze mal mit einer meiner PSPs und meiner PS3 Slim eingerichtet. Die Erkenntnis: Das ganze funktioniert nur als Einbahnstrasse, wobei die PSP als Remoteanzeige für die PS3 dient. Ok, nicht weiter schlimm denn Spiele mit PS2 Grafik auf meinem full HD Samsung TV spielen will ich eh nicht. Remote Control käme mir entgegen um PS3 Download Games im Garten auf der PSP via WLAN zu spielen. Wäre eine nette Sache, jedoch Spiele die das ganze unterstützen sind äusserst selten wie ich feststellen musste. Das einzige Download Spiel das bei mir funktionierte war ein Rennspiel, und bei dem merkt man schon so deutlich die Verzögerung beim Streamen via WLAN, dass es unspielbar wurde (ich bin in den Kurven immer in die Banden gefahren). Dieselbe Erfahrung musste ich beim Streamen via ähnliche Dienste von PC zu PC via WLAN machen. Ok, ich muss dazu auch sagen, ich habe noch nicht auf den N-Standard (300Mbit) umgestellt und bin daher immer noch mit einer 54Mbit WLAN unterwegs (G-Standard). Nur denke ich, dass ich mit der aussstehenden Umstellung meines WLANs nicht die Ausnahme sondern der Regelfall bin.

Gerade hier nimmt es mich Wunder was Nintendo für eine Technik verwenden wird bei der Wii U. Nintendo ist eigentlich, im Gegensatz zu Sony und Microsoft, dafür bekannt Dinge auch zu Ende zu denken wie man es zum Beispiel auch von Apple Produkten kennt. Daher nehme ich nicht an, dass sie auf normales WLAN setzen werden.


Tagged:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.