Positiver Einfluss von Konsolen auf PC

Es erstaunt mich immer mehr. Da habe ich eine gut 2 jährige GeForce 8800GTX verbaut und zocke alle Spiele auf Full-HD (1920×1200) und dennoch bereiten selbst aktuelle Titel dieser Grafikkarte immer noch keine Schwierigkeiten. Ich habe heute die neuen GTX-260² gesehen, explizit die AMP Edition von Zotac (650MHz anstelle der üblichen 575MHz). Diese neue überarbeitete Version ist fast so schnell (dank mehr Shadereinheiten und höheren Takt beim Speicher) wie eine GTX-280 und soll ATI’s HD4870 Konkurrenz machen. Ich habe des weiteren letztlich mit diversen Benchmarks aus dem Netz eruiert, dass für meine 1920×1200 Auflösung ein SLI System mit zwei GTX-260 eine der lohnensten Varianten wäre. Und nun würde es mich enorm reizen ein solches System zusammen zu bauen. Doch wie gesagt, eigentlich gibt es kein Grund dafür. Crysis ist das einzigste Spiel dass unter DX10 meine bestehende Grafikkarten an den Anschlag bringt. Aber erstens habe ich das Spiel samt Adon durchgespielt, und zweitens ist es für mich ein zweitrangiges Spiel. Alle anderen Titel, darunter ua. Far Cry 2, laufen absolut flüssig. Ich kann mich nicht erinnern früher sowas bei einer 2jährigen Grafikkarte erlebt zu haben.

Doch was könnte der Grund dafür sein? Meine Vermutung: Da heute Konsolen erste Priorität bei der Entwicklung von Spielen geniessen, und hier die Performance sich nicht verändert, hat dies positive Einflüsse auf die PC Spiele und ihren Leistungshunger. Denn die vorliebliche Gunst der Entwickler geniesst zur Zeit die Xbox 360, die zudem sehr hardwarenah am PC liegt. Vorallem nutzt sie dasselbe Entwicklerkit und API wie der PC: XNA mit DirectX. Es erklärt auch die klägliche Anzahl Spiele mit DirectX 10, denn nebst der niedrigen Popularität von Windows Vista hat das vorallem mit der Xbox 360 zu tun, die diese Version vom DirectX nicht nutzen kann. Wieso sollten sich also die Entwickler die Mühe machen, hier Zeit und Geld zu investieren, wenn es auch anders geht, und wenn man erst jetzt richtig die DirectX 9 Schnittstelle gelernt hat zu nutzen (Shader programmieren ist komplex).

Natürlich hat das ganze nicht nur positive Aspekte. So werden Spiele meist für Padsteuerung optimiert, Texturen unter Umständen übernommen die nicht so scharf sind wie sie auf dem PC sein könnten. Aber kehrtum braucht man nicht alle 2 Jahre den PC aufzurüsten. Schlecht fürs Business der Grafikchiphersteller, aber gut für die Kunden und die Branche. Es zeigt sich übrigens auch dadurch, dass Crysis das so schlecht läuft von Nvidia stark gestützt wurde, um die Hardwareverkäufe anzukurbeln (scheinbar hat man die Tendez bei Nvidia auch schon frühzeitig gesehen). Nur nutzt ausser Crytek selber momentan niemand diese hardwarefressende Engine (und das wird wohl genau deshalb auch so bleiben). Die meistgenutze Engine von Shootern ist zur Zeit die Unreal 3 Engine von Epic. Und die läuft butterweich. Bis Engines wie die Tech5 von id-Software oder die Source 2 von Valve kommen, steht Windows 7 und DirectX 11 vor der Tür.

Ein zweiten Grund, obschon ich dem nicht soviel Bedeutung zumesse, sind die Dominanz der Notebooks im PC Sektor. Heute sind 60% aller PCs Notebooks, und davon wiederum die Mehrheit mit schwachen Onboardgrafik von Intel ausgerüstet. Kehrtum sind Notebooks als Gamerplattform immer noch selten, ausser bei WOW und CS Zockern. Oder haben diese Spiele genau wegen des geringen Hardwarehungers genau bei den Klientel so hohe Anteile?

Jedenfalls tut dieser Trend dem PC Gaming gut und stärkt die Plattform wieder, denn wenn dieser Rüstungswahnsinn abdämmt, spielen auch wieder vermehrt Leute aktuelle PC Spiele. Schliesslich ist ua. das ein Hauptargument für Konsolen, dass man sich nur alle 5 bis 7 Jahre ein neues Gerät kaufen muss.

PS: mir juckt es dennoch in den Fingern diese SLI Konfiguration zu bestellen, kehrtum scheue ich die damit nötige Neuinstallation des Systems (hier könnte sich mal jemand was einfallen lassen, wie Copy-past bei Linuxsystemen).

Nachtrag:

Habe inzwischen mein Aufrüstkit bestellt:
1x Asus R.O.G. Striker II Formula, nForce 780i SLI, Tri-SLI 1 303.-
2x Samsung HD103UJ, F1, 7200rpm, 32MB, 1TB, SATA-II 2 145.-
1x Cooler Master RC-1000-KSN1-GP Cosmos, silber/schwarz 1 239.-
2x ZOTAC GTX-260 AMP!^2 896MB DDR3, 216SP, inkl. GRID 2 389.-
1x Corsair CMPSU-TX750EU, 750W, SLI/CF, ATX2.2/EPS 1 175.- 175.-
1x LG GGC-H20L, HD-DVD/BluRay ROM, 16x DVD Brenner, LS, SATA 139.-


Tagged: ,

2 Comments

  1. arby n the chief November 6, 2008 6:57 pm 

    Sehr guter beitrag! Gefällt mir, werde wohl bald auch nen neuen pc zulegen!

  2. Missingno. November 7, 2008 5:53 pm 

    @Installation:
    Du kannst es mal mit Platte einfach umhängen versuchen, es gibt Windows-Installationen die das überlebt haben. Brauchen zwar ein paar Neustarts, weil sie jede Menge „neue Hardware“ erkennen, aber das ist ja nicht das Problem. Die andere Frage ist natürlich, wie stabil das ganze ist, weil ja noch viel alter Treibermist installiert sein dürfte.

    @Topic & aktuelle Umfrage:
    Ich habe mir vor ein paar Monaten einen neuen PC gekauft, weil das Netzteil des alten angefangen hat zu spinnen. So gesehen müsste ich ja für „neuwertig“ stimmen. Allerdings ist eine HD2600XT nicht gerade das neuste Grafikkartenmodell und der komplette PC ist mit knapp 600 Euroauch nicht wirklich übermäàŸig teuer gewesen, wenn ich mir da dein Aufrüstkit anschaue. 😉 Insofern würde jede Antwort die Statistik verfälschen…
    Mein Rechner davor hatte eine Radeon 9600 und damit konnte ich in der nativen Auflösung 1680×1050 gut (TW, UT3) spielen (wenn ich auch ein paar Abstriche am Detaillevel machen musste). Gekauft hatte ich den PC 2004, also ca. 4 Jahre genutzt. Einen GameCube habe ich zu Euro-Zeiten (also frühestens 2002) gekauft, spiele aber schon fast 2 Jahre auf der Wii, ergo ist die „Halbwertszeit“ hier auch maximal 4 Jahre gewesen.
    Was ich sagen will: wenn man ein paar kleine Kompromisse eingehen kann, reicht auch ein 4 Jahrer alter PC für 90% der Toptitel. Das Phänomen, dass meine alte Grafikkarte für neue Spiele „ausreicht“ kenne ich daher zu genüge. 😉 Und meine Konsolen „halten“ auch nicht länger als meine PCs. (Natürlich habe ich noch alte funktionsfähige Konsolen, aber die sind eigentlich nicht mehr im Betrieb.)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.