Die besten PC Spiele zur Zeit

Es wird immer wieder behauptet, die PC Spieler hätten keine rechten Spiele mehr zum spielen. Daher zeige ich mal mit meinen aktuellen Favoriten, dass das Blödsinn ist:

Arcade Racer

  1. Blur (Activision)
  2. Burnout Paradies (EA)
  3. Split Second (Disney)

Rennsimulation

  1. Dirt 2 (Codemasters)
  2. NFS Shift (EA)
  3. Racedriver GRID (Codemasters)

Taktikshooter

  1. Battlefield Bad Company 2 (EA)
  2. Team Fortress 2 (Valve)
  3. Call of Duty Modern Warfare 2 (Activision)

Egoshooter

  1. Borderlands (2k)
  2. Mass Effect 2 (EA)
  3. Bioshock 2 (2k)

Strategie Spiele

  1. Dawn of War 2 (THQ)
  2. Company of Heroes (THQ)
  3. World in Conflict (Ubisoft)

Sandbox Games

  1. Just Cause 2 (Eidos)
  2. GTA 4 (Rockstar)
  3. Red Faction Guerilla (THQ)

Rollenspiele

  1. Dragon Age (EA)
  2. Risen (Koch Media)
  3. Witcher (ATARI)

Adventure

  1. Assasins Creed 2 (Ubisoft)
  2. Resident Evil 5 (Capcom)
  3. Prince of Persia (Ubisoft)

Coop Spiele

  1. Left4Dead 2 (Valve)
  2. Splinter Cell Conviction (Ubisoft)
  3. Resident Evil 5 (Capcom)

Free Games:

  1. Trackmania Nations Forever (Nadeo)
  2. Scorched 3D (Gavin Camp)
  3. Armagetron (Armagetron Advanced Team)


21 Comments

  1. -Spooky- Juni 8, 2010 11:54 am 

    Hättest ja wenigstens die Spiele auf MetaScore oder MetaCritic verlinken können. Fauler Hund. 😉

  2. sam fischer Juni 8, 2010 1:28 pm 

    schön und gut, aber wen interessieren solche alten spiele teilweise von 2008? du zeigst wunderschön auf, dass es kaum neue titel gibt.

  3. jtr Juni 8, 2010 9:32 pm 

    Wenn interessiert das Alter von Spielen. Die Qualität spielt eine Rolle. Und wenn ein Titel gut ist, wird er auch ein paar Jahre lang gespielt. Das ist auf den Konsolen nicht anders wo Halo 3 etc. auch mehr als aktuellere Konkurrenz Produkte gespielt wird. Das eine hat mit dem anderen nun wirklich nichts zu schaffen.

  4. sam fischer Juni 11, 2010 5:12 pm 

    ich will auch was neues haben und da siehts am pc mau aus. red dead redemption der hammer. pc geht leer aus.

  5. JTR Juni 12, 2010 5:35 pm 

    Ach das sehe ich nicht so tragisch. Spätestens nächsten Monat wird mit Starcraft 2 ein lang ersehnter Titel auf dem PC kommen, den sich viele nicht entgehen lassen wollen. Red Dead Redemption ist sicher geil, aber komplett ohne Western Spiel muss auch der PC nicht auskommen, dafür gibt es Call of Juarez welches wirklich auch nicht schlecht ist. Schlussendlich ist bei Red Dead Redemption wie damals mit GTA 4 nicht das letzte Wort gesprochen. Lang hiess es die Addons von GTA 4 bleiben 360 exklusiv. Schlussendlich will man sich das leicht verdiente Geld aber doch nicht entgehen lassen, schliesslich ist es für ein Entwickler dank XNA (Entwicklerkit von Microsoft für DirectX) ein leichtes, ein 360 Titel für den PC zu releasen und umgekehrt.

  6. -Spooky- Juni 14, 2010 10:41 am 

    „leichtes, ein 360 Titel für den PC zu releasen und umgekehrt.“

    Genau, darum sind die Ports auch immer soooo sauber. Von Performance des Codes und anderen Mankos ganz zu schweigen. Alles auf CPU auszulagern ist eigentlich totaler Humbug und man könnte sich die GFX Karte sparen.

  7. JTR Juni 14, 2010 6:05 pm 

    Ausser das grottenschlechte GTA 4 waren die meisten Ports der letzten Tage eigentlich sehr sauber:

    Blur
    Split Second
    Burnout Paradies
    Resident Evil 5
    Red Faction
    Batman Arkham Asylum
    Mass Effect 2
    Borderlands
    Bioshock 2
    Assasins Creed 2
    Alien VS Predator
    Dead Space
    Mirrors Edge
    Call of Juarez
    Modern Warfare 2
    Dirt 2
    Just Cause 2
    Prototype
    NFS Shift
    Splinter Cell Conviction
    Street Fighter IV
    usw.

    Wenn der Engine Hersteller keine Scheisse baut, dann klappt das auch. Das zeigen die Engines von Ubisoft, Epic, etc. Rockstar hatte schon immer Probleme, man denke an die hässlichen Alphablending Ränder bei GTA3 Engine bei den Bäumen und teils Clippingfehler die es gibt. Rockstar mag geile Games machen und interessante Storys erzählen, aber auf der technischen Seite waren sie schon immer Vollpfosten.

  8. widardd Juni 18, 2010 6:13 pm 

    „keine“ ist natürlich in diesen diskussionen immer überspitzt ausgedrückt. gemeint ist eigentlich, dass einfach die groàŸen titel fehlen, die titel die wirklich was bewegen, bedeutung haben unter all den millionen spielen.

    sieht man auch sehr schön an all den mediocre titeln, die du auflistest. blur? split second? *g*
    und wenn du selbst gta4 noch vorwühlst, dann wirds richtig eng.

    dann darf man auf konsolenseite nämlich auch mit titeln wie gow2, fable2 usw argumentieren.

    wirf mal hier einen blick hin: http://www.vgchartz.com/yearly.php

    und fang an pc-titel zu suchen 😉

  9. JTR Juni 18, 2010 10:21 pm 

    Bei vgchartz.com kann man lange nach PC Titel suchen. Bis einzelne Spiele die sie selber für Artikel brauchten, führen sie nur Zahlen von Konsolentitel. Das sieht man wenn man nach bekannten Millionenseller vom PC dort vergeblich sucht, die aber bekannt sind (Half Life oder Unreal Tournament Titel).

    Ich habe übrigens eine interessante Zusammenstellung zu den Zahlen:
    http://www.jtr.ch/Files/konsolenentwicklung.pdf

    Und man sieht dabei, dass zum Beispiel eine 360 auch seit 2008 stagniert.

  10. fusion99 Juni 23, 2010 10:51 am 

    Recht schwacher Artikel, mit sehr vielen alten Titeln.
    Alle bekannten Millionseller vom PC sind bei vg charts drin. Augen auf.
    Half Life 2 etwas über 4 Millionen. Unreal Tournament war nie ein Millionenseller.
    Das hat sich selbst auf die deutlich Umsatzstärkenen Konsolen nichtmal eine Million mal verkauft.

    Schlussendlich belegst du mit dem Artikel, dass es zwar ältere Games zum spielen gibt, aber es nach Neuerscheinungen mangelt.

  11. Blogger Juni 23, 2010 8:30 pm 

    VG Chartz hat alle Millionensellet des PC drin. Half Life 2 4 Millionen. Unreal Tournament war nie ein Millionenseller.

    „Und man sieht dabei, dass zum Beispiel eine 360 auch seit 2008 stagniert.“

    lol, bei 118 Millionen darf man ruhig stagnieren. Das sind atronomisch höhe Zahlen.

  12. JTR Juni 23, 2010 9:51 pm 

    http://de.wikipedia.org/wiki/Half_Life_2#Verkaufszahlen

    Bei UT2004 hat Epic Chef mal gesagt, dass nur jeder zweite verkaufte Key Verbindung mit dem Masterserver aufgenommen hat. Das auf eine Frage hin, warum sie bei UT3 immer noch Bots und Singleplayer anbieten würden. Auf der UT2004 Statistik Seite kann man über 2,4 Millionen Accounts (sprich eben diejenigen die sich mit dem Masterserver verbunden haben) zählen.

    http://ut2004stats.epicgames.com/index.php?lang=de

    Somit liegt alleine bei UT2004 die Verkaufszahlen ca. bei 5 Millionen Stück.
    Aber anderseits sagen Verkaufszahlen nichts über die Qualität aus.
    Nein, vgchartz hat PC Spiele nur punktuell erfasst, zu Zeitpunkten wo sie ein Artikel geschrieben haben. Wenn du es nicht glaubst, frag mal bei der Redaktion nach.

  13. blogger Juni 23, 2010 10:19 pm 

    Das ist falsch. UT war nie ein ubermäàŸig sehr erfolgreiches spiel.
    selbst die PS3 und Xbox Versionen haben die Mio Marke nicht geknackt.
    Mit ein grund, weshalb der nachfolger solange auf sich warten lässt.

  14. JTR Juni 24, 2010 9:20 pm 

    Tja, die Accountstatistik ist von Epic Games selber, ebenso die Aussage. UT2004 hat sich nun einmal min. 2.4 Millionen mal verkauft, denn jeder Onlineaccount ist ein verkauftes Spiel, egal wie du es drehen willst. Über UT3, welches sehr umstritten ist bei den Fans, habe ich nicht gesprochen. Bei UT3 wurde der Fehler gemacht, dass die Menus für die Konsolen ausgelegt wurden, was nicht gut ankam. Bei den Konsolen verkaufte es sich nicht gut, weil die Steuerung weiterhin auf Maus und Tastatur ausgelegt war und mit dem Pad kaum zu bewältigen war. Ein Spiel mit solchen Designfehler darf sich nicht über Verkaufsschwierigkeiten wundern.

  15. blogger Juni 24, 2010 9:54 pm 

    Sowas wie UT lag in der Computer Bild auf CD mit bei.

  16. JTR Juni 25, 2010 10:31 am 

    Es liegen immer wieder Spiele Magazinen bei. Aber was hat das mit dem Thema zu tun? Es gibt auch alte Konsolenspiele zum Lowbudget Preis. Ob UT 2004 jemals einem solchen Heft beilag, bezweifle ich. Was ich mal gesehen habe das Unreal Gold oder das alte UT (aus 1999) gratis beilag. Aber UT2004 meines Wissens noch nie, und konnte daher die Statistik (die übrigens schon 1 Jahr nach Release etwa diese Zahlen aufwies) nicht verfälschen, falls du das meinst. Ansonsten bitte ein Screenshot von einem solchen Heft.

  17. banause Juni 25, 2010 11:34 am 

    UT Entwickler sagt
    „Wenn du vor sechs Jahren in Epics Studio gegangen bist, war Epic ein PC Unternehmen. Wir haben einen PS2 Titel gemacht und alles andere war auf dem PC. Und jetzt sagen die Leute ‚Warum hasst ihr den PC? Ihr seid eine reines Konsolen-Unternehmen.'“

    „Und wisst ihr auch warum?“, so Capps, „Weil das Geld bei den Konsolen liegt.“
    „Wir haben die Folgen der Piraterie bereits gesehen: es zerstörte viele tolle Independent Entwickler und veränderte unser Business-Modell komplett.
    Vielleicht wird Facebook das PC Gaming retten, aber es wird nicht wie Gears of War aussehen.“

  18. JTR Juni 25, 2010 2:04 pm 

    Vielleicht wird Facebook das PC Gaming retten, aber es wird nicht wie Gears of War aussehen.”

    Da sie von Microsoft für die Exklusivität ihrer Spiele für die 360 bezahlt werden, kann man eine solche Äusserung nicht als unbefangen anschauen.

    Was übrigens im Internet demnächst an Grafik (nebst schon existierenden Beispielen wie BF Heroes oder Quake Live) anzutreffen ist, sieht man hier:
    http://www.golem.de/0904/66622.html

  19. -Spooky- Juni 25, 2010 6:38 pm 

    BioWare: PC ist ‚zum Spielen gemacht‘ – http://is.gd/d3OTh

    Mehr muss man dazu auch nicht sagen, weil sie Recht haben. Und jeder, der was anderes behauptet .. hat entweder von der Materie als solches keine Ahnung oder Scheuklappen auf.

    das sie von Microsoft für die Exklusivität ihrer Spiele für die 360 bezahlt werden

    Microsoft möchte eh wieder zum PC .. komisch. http://is.gd/d3P68

  20. Missingno. Juni 25, 2010 8:39 pm 

    Ja, Microsoft ist da sehr inkonsequent. Sie haben es ja auch nicht leicht, da nach wie vor PC und Xbox 360 um die selbe Kundschaft buhlen. Wollen sie die Konsole stärken, schwächen sie den PC-Markt und umgekehrt.
    Daher nicht zu viel auf das Geschwätz geben. Egal ob der PC wieder tot geschrien wird oder als Lead-Plattform auserkoren wird.

  21. JTR Juni 27, 2010 6:47 pm 

    Ich bin seit langem ein Artikel genau zu dem Thema: „Was für Vorteile bietet der PC gegenüber Konsolen“, am vorbereiten. Nun hat mir PC Games die Arbeit abgenommen:
    http://www.pcgames.de/Panorama-Thema-233992/Specials/Finger-weg-von-PS3-Xbox-360-und-Co-Acht-gute-Gruende-ein-PC-Spieler-zu-sein-754976/

    Zusammen mit diesem Artikel: http://www.pcgameshardware.de/aid,747310/PCGH-Special-Wie-Texturmods-fuer-schoenere-Spielewelten-sorgen-Artikel-der-Woche/Spiele/News/
    wird einem schnell klar, wie sehr die heutigen Konsolen Lowend Technik sind. Vor allem wenn man vernehmen muss, das Titel wie Alan Wake (aber auch Halo 3 und Modern Warfare) nicht mal 720p gerechnet werden. Selbst das iPhone 4G hat höhere Auflösung als diese Spiele. Nun muss man bedenken, dass dieses Bild auf 50″ und mehr (bei mir 2m x 1.1m) gestreckt wird. Derweil spielen PC Spieler schon über 10 Jahre auf 720p bis Full-HD Auflösungen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.