Call of Duty 4 Mappack

Call of Duty 4 Mappack: hier Download (1.4GB)

37 Maps:

  • Agroprom (beta)
  • Arbor
  • Ava Assault
  • Bacalao
  • Backlot Night
  • BPU Shack
  • Bridge
  • Breakout V2
  • Carpark
  • City Assault
  • Complex
  • Dark Room
  • DHC Carentan
  • Forwkav 2
  • Fruville
  • Heaven Source
  • HHK Country
  • Hill Assault
  • Jordan
  • Mashtuur City
  • Matroska
  • Meanstreet 2
  • Occupied
  • Offices V3
  • OG Junkyard
  • QMX Matmata
  • Railyard
  • Recon Delta
  • RVS Streets KSK
  • Sharqi Day
  • Sharqi Night
  • U9 Subharbor (beta)
  • Village
  • Village Night
  • Warehouse Ext
  • ZE Cargo Day
  • ZE Street Rage (beta

Gleichtzeitig wird ein Mod namens „JTR“ installiert. Dieser enthält eine einzige Map IWD (Index der Maps) und eine vorgefertigte Serverconfig. Sollte jemand also selber ein Server laufen lassen, dann einfach eine Verknüpfung mit diesem Inhalt erstellen:

Hardcore TDM Modus:

„installationspfad“\iw3mp.exe +set dedicated 1 +set fs_game mods/jtr +exec hardcore.cfg +map_rotate

Normal TDM Modus:

„installationspfad“\iw3mp.exe +set dedicated 1 +set fs_game mods/jtr +exec normal.cfg +map_rotate

So ein dedicated Server ist bei einer kleineren LAN auch gut von einem leistungsstarken Game PC gleichzeitig zum eigentlichen Spielen betreibbar, so dass man kein seperaten Server braucht. Bei mehr als 10 Spielern ist aber langsam Schluss. Was bedacht werden muss: Der Server der mit den Client Dateien betrieben wird, braucht DX9! Ich werde an der LAN Party wohl mein Laptop als Gameserver verwenden.

Die Config kann mit jedem Texteditor editiert werden. Es sind zur Zeit nur ein paar ausgewählte Maps in der Map Rotation. Viel Spass damit.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.